Garten Natur

Entspannte Abendroutine

Asiatische Lampe leuchtet

Ein etwas zu eiliger Rundgang, zugegeben! Ich will damit nur zeigen, welche Gewohnheit ich für abends entwickelt habe. Wenn’s draußen allmählich kalt und dunkler wird und ich erwäge, schlafen zu gehen, dann nicht ohne einmal noch ums Haus gegangen zu sein.

 

Zum letzten Mal an diesem Tag sehen, ob alles gut bestellt ist, vielleicht nochmal wässern, dann die Zivilisationsspuren auf der Terrasse entfernen, alles zuschließen und ein letzter Gang Richtung Bett. Man könnte es ein Ritual der Ruhe nennen! Und in der Regel findet dieser Rundgang auch barfuß auf unserem Barfußpfad rund ums Haus statt.

  1. Pingback: Kein schlechtes Gewissen beim Mittagsschlaf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.